Auswahl Menü
Termine
Zeitschriften
Bücher
Medien
Geschichtswerkstatt
Neuhausen
Über uns
Service
Intern
Impressum
Die Geschichtswerkstatt Neuhausen beschäftigt sich intensiv und kritisch mit der Stadtteilgeschichte von Neuhausen, Nymphenburg und Gern. Sie können diese in Form von Heften und Büchern kennenlernen oder uns bei Führungen erleben.


Das östliche Gern - vom Waisenhaus zum Dantestadion
Historischer Spaziergang (Kosten € 4,00)
Eine Veranstaltung der Münchner Volkshochschule
am Samstag, 8. Juni 2024, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Vor der Dom-Pedro-Schule, Dom-Pedro-Platz
Anmeldung erforderlich: Zur Anmeldung geht es hier

Bei dem Viertel, das östlich der Waisenhausstraße, zwischen Landshuter Allee, Dom-Pedro- und Baldurstraße liegt, handelt es sich um den neueren Teil von Gern. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden hier Kirchen, soziale Einrichtungen (Waisenhaus, Altersheim Hl. Geist, Marienstift, Mütterheim), Freizeit- und Sportanlagen und interessante Wohngebäude. Ein Weg, der durch ein bürgerliches Quartier innerhalb des 9. Stadtbezirks führt.



Das Vinzenzviertel - Neuhausens Südosten
Historischer Spaziergang (Kosten € 4,00)
am Sonntag, 9. Juni 2024, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Ecke Elvira-/Nymphenburger Straße

Zwischen Nymphenburger- und Arnulfstraße und zwischen Landshuter Allee und Maillingerstraße breitet sich das "Vinzenzviertel" aus, benannt nach der Kirche St. Vinzenz in der Klarastraße. Interessante Gebäude, alte Gaststätten, kleine Läden, zwei Theater und Teile einer ehemaligen Kaserne findet man in der Elvira-, Klara-, Rupprecht- und Birkerstraße. Ein Gang durch ein Quartier, dessen soziale, architektonische und politische Geschichte viel Unbekanntes birgt.




Kirchenbauten in Neuhausen-Nymphenburg
Stadtteilhistorischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Eintritt frei
am Dienstag, 11. Juni 2024, 15.00 Uhr
Ort: ASZ, Nymphenburger Str. 171
Eine Veranstaltung des Alten- und Servicezentrum Neuhausen
Anmeldung erforderlich. Tel.: 089 139 98 283

Kaum jemand würde – zumindest auf den ersten Blick gesehen – vermuten, dass es im 9. Stadtbezirk (Neuhausen-Nymphenburg) eine ganze Anzahl von hochinteressanten Kirchenbauten gibt. Die Spannweite geht von der alten Dorfkirche, über die höfischen Gotteshäuser der Barockzeit bis zu den Kirchen die im 20. und 21. Jahrhundert errichtet wurden. Es gibt außergewöhnliche Geschichten über diese Kirchen zu erzählen.




Die Landshuter Allee
Stadtteilhistorischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Eintritt frei
am Dienstag, 30. Juli 2024, 15.00 Uhr
Ort: ASZ, Nymphenburger Str. 171
Eine Veranstaltung des Alten- und Servicezentrum Neuhausen

Anmeldung erforderlich. Tel.: 089 139 98 283

Seit mehr als 160 Jahren trennt die Landshuter Allee den Stadtteil Neuhausen in einen Ost- und einen Westteil. Ursprünglich eine Bahntrasse, ist die Straße nun Teil des Mittleren Ringes. Der Geschichte, den politischen, sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen und den Besonderheiten dieses Straßenzuges wird nachgegangen.





Wir danken der Stadtsparkasse München

Anlässlich Ihres Jubiläums - 200 Jahre Stadtsparkasse München - hat uns die Bank € 2.000 gespendet. Dafür bedankt sich die Geschichtswerkstatt Neuhausen ganz herzlich.



Neu - Neu - Neu - Neu
Gutscheine für Stadtteilführungen

Sie suchen eine Geschenk mit einem Bezug zu Neuhausen, Nymphenburg oder Gern?

Bei der Geschichtswerkstatt können Sie Gutscheine für Stadtteilführungen in Neuhausen, Nymphenburg und Gern erwerben. Jeder Gutschein hat einen Wert von 4,00 € und berechtigt eine Person zur Teilnahme an einer von der Geschichtswerkstatt Neuhausen veranstalteten Stadtteilführung.

Erhältlich bei der Geschichtswerkstatt,
Tel.: 089 139 99 689 oder per Email: geschichtswerkstatt-neuhausen@web.de


Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt nur € 20 pro Jahr.

Mitglied werden können Sie hier.

Mitglied werden

Die Geschichtswerkstatt sucht:

Haben Sie historisches Material (z.B. Fotos, Postkarten, Gemälde, Zeitungsausschnitte, Krüge oder Reklame) zu Neuhausen oder Nymphenburg? Wir würden uns sehr freuen, wenn wir solche Objekte fotografieren oder einscannen dürften.


Wollen Sie aktiv werden?

Bei uns können Sie auch aktiv werden. Interesse? Dann freuen wir uns über eine Email oder einen Anruf, Tel. 089/13 99 96 89