Auswahl Menü
Termine
Zeitschriften
Bücher
Chronik
Geschichtswerkstatt
Neuhausen
Über uns
Service
Intern
Impressum
Die Geschichtswerkstatt Neuhausen beschäftigt sich intensiv und kritisch mit der Stadtteilgeschichte von Neuhausen, Nymphenburg und Gern. Sie können diese in Form von Heften und Büchern kennenlernen oder uns bei Führungen erleben.



Neuhausen-Nymphenburger Geschichte(n)
heißt das neue Buch der Geschichtswerkstatt Neuhausen. Dazu gibt es im Saal des Neuhauser Trafo eine
Fotoausstellung
von Freitag, 18. November
bis einschließlich Sonntag, 4. Dezember 2022
geöffnet täglich von 14.00 bis 19.00 Uhr
Eintritt frei.

Im Neuhauser Trafo: Nymphenburger Str. 171a (Rückgebäude hinter der Stadtbibliothek)

Weitere Infos zum Buch gibt es hier





Kalender 2023
Neuhausen-Nymphenburg
in historischen Ansichten


Fotos und Bilder aus der Zeit von 1889 - 1935, der Kalender ermöglicht einen nostalgischen Blick auf unseren Stadtbezirk in der Vorkriegszeit.

Preis € 10,80

Dieser Kalender kann direkt bei der Geschichtswerkstatt Neuhausen per Email geschichtswerkstatt-neuhausen@web.de bestellt werden.
Er wird dann innerhalb weniger Tage per Post zugesandt.

Außerdem kann dieser Kalender hier käuflich erworben werden:



Alte Gaststätten in Neuhausen-Nymphenburg
Stadtteil-historischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Eintritt frei
am Freitag, 9. Dez. 2022, 19.30 Uhr
Ort: Bürgersaal „Trafo“, Nymphenburger Str. 171a









Kirchenbauten in Neuhausen - Nymphenburg
Eine Veranstaltung der Münchner Volkshochschule - Anmeldung erforderlich

Stadtteil-historischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Gebühr € 8,00
am Freitag, 27. Jan. 2023, 18.30 Uhr
Ort: VHS, Nymphenburger Str. 171b
Hier gehts zur Anmeldung

Kaum jemand würde - zumindest auf den ersten Blick gesehen - vermuten, dass es im 9. Stadtbezirk (Neuhausen-Nymphenburg) eine ganze Anzahl von hochinteressanten Kirchenbauten gibt. Die Spannweite geht von der alten Dorfkirche, über die höfischen Gotteshäuser der Barockzeit bis zu den Kirchen, die im 20. und 21. Jahrhundert errichtet wurden. Es gibt außergewöhnliche Geschichten um die Entstehung und Einrichtung, manchmal auch um die Zerstörung dieser Kirchen zu erzählen.




30 Jahre Geschichtswerkstatt Neuhausen – wie geht Geschichtsarbeit im Stadtteil?
Stadtteil-historischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Eintritt frei
am Donnerstag, 23. Februar 2023, 19.30 Uhr
Ort: Bürgersaal „Trafo“, Nymphenburger Str. 171a






Die Winthirstraße – Neuhausens Keimzelle
Stadtteil-historischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Eintritt frei
am Donnerstag, 30. März 2023, 19.30 Uhr
Ort: Bürgersaal „Trafo“, Nymphenburger Str. 171a

Neuhausens älteste Straße war für die Entwicklung des einstigen Dorfes und nunmehrigen Stadtteils von entscheidender Bedeutung. Hier standen die ersten Bauernhöfe, hier gibt es die erste Gaststätte, die erste Kirche und den Friedhof. Die Winthirstraße ist die wahre „Keimzelle“ Neuhausens.




Gemälde, Radierungen Stiche etc. mit Neuhausen-Nymphenburger Motiven
Stadtteil-historischer Vortrag (mit Bildern)
von Franz Schröther - Eintritt frei
am Donnerstag, 6. April 2023, 19.30 Uhr
Ort: Bürgersaal „Trafo“, Nymphenburger Str. 171a





Neu - Neu - Neu - Neu
Gutscheine für Stadtteilführungen

Sie suchen eine Geschenk mit einem Bezug zu Neuhausen, Nymphenburg oder Gern?

Bei der Geschichtswerkstatt können Sie Gutscheine für Stadtteilführungen in Neuhausen, Nymphenburg und Gern erwerben. Jeder Gutschein hat einen Wert von 4,00 € und berechtigt eine Person zur Teilnahme an einer von der Geschichtswerkstatt Neuhausen veranstalteten Stadtteilführung.

Erhältlich bei der Geschichtswerkstatt,
Tel.: 089 139 99 689 oder per Email: geschichtswerkstatt-neuhausen@web.de


Möchten Sie unsere Arbeit unterstützen?

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt nur € 20 pro Jahr.

Mitglied werden können Sie hier.

Mitglied werden

Die Geschichtswerkstatt sucht:

Haben Sie historisches Material (z.B. Fotos, Postkarten, Gemälde, Zeitungsausschnitte, Krüge oder Reklame) zu Neuhausen oder Nymphenburg? Wir würden uns sehr freuen, wenn wir solche Objekte fotografieren oder einscannen dürften.


Wollen Sie aktiv werden?

Bei uns können Sie auch aktiv werden. Interesse? Dann freuen wir uns über eine Email oder einen Anruf, Tel. 089/13 99 96 89